Oktoberfest München – Modeblog München

Oktoberfest München
Oktoberfest München

Oktoberfest München – Wiesn – Infos

Das Oktoberfest München 2021 fällt ja leider aus. Hier ein Bericht vom letzten Oktoberfest.


Zwei Wochen im Jahr laufen in München die Uhren etwas anders.  Wie jedes Jahr pilgern Millionen von Besuchern aus aller Welt auf die Theresienwiese um sich auf dem größten Volksfest der Welt zu vergnügen. Die letzte Woche im September und die erste Woche im Oktober stehen ganz im Zeichen von Dirndl, Lederhosen und Bier! Ich kann dir nur sagen, einmal im Jahr herrscht in München der komplette Ausnahmeustand.

Die Welt  zu Gast in München

Das Oktoberfest in München ist das größte Volksfest der Welt. Es nutzen aber keineswegs nur die Münchner das Oktoberfest um ihre Traditionen zu zelebrieren. Das Oktoberfest wir von Gästen aus aller Welt besucht. Die Wiesn scheint selbst Amerikanern, Japanern und Australiern nicht zu weit zu sein.

Der Wiesn Trachten- und Schützenzug:

Einen Tag nach der Eröffnung marschieren die 9.000 Mitglieder aus Musikkapellen, Schützen- und Trachtenvereinen durch München und präsentieren den Millionen Zuschauern live in der Stadt und vor den Fernsehern Bayerisches Brauchtum und Volkstanz.

Festzelte auf der Wiesn

Oktoberfest München
Oktoberfest München

Der Oktoberfest Besucher hat die Qual der Wahl: auf der Wiesn stehen 14 Zelte zur Auswahl. Im Festzelt kann man sich ein Platz kostenlos reservieren, pro Platz wird allerdings ein Mindestverzehr von 85,00 Euro fällig. Ohne Sitzplatz-Reservierung ist es Abends praktisch unmöglich im Zelt noch einen freien Platz zu ergattern. Ich empfehle daher entweder bereits früh am Tag ins Festzelt zu gehen oder einfach nach draussen in einen schönen Biergarten auszuweichen.

Um euch die Entscheidung zu erleichtern, hier eine Übersicht der Festzelte auf dem Oktoberfest:

  • Hofbräu-Festzelt
  • Weinzelt
  • Käfer´s Wies´n-Schänke
  • Schützen-Festzelt
  • Winzerer Fähndl
  • Augustinger-Festhalle
  • Löwenbräu-Festhalle
  • Schottenhamel
  • Ochsenbraterei (Spatenbräu-Festhalle)
  • Armbrustschützenzelt
  • Hacker-Festzelt
  • Fischer-Vroni
  • Marstall Festzelt

Anreise zum Münchner Oktoberfest

Es ist ja klar das du wärend des Oktoberfestes in der Stadt keinen Parkplatz finden kannst. Ich weiche immer auf die U-Bahn oder die S-Bahn aus. Natürlich kannst du auch ein Taxi nehmen. Ab der Haltestelle läufst du einfach den Menschenmassen hinterher und kommst so zuverlässig zur Wiesn.

Wiesn in Trachten

Oktoberfest München
Oktoberfest München

Auf dem Oktoberfest zeigt jeder was er hat. Die Madln zeigen Dekolleté und die Burschen nutzen die Lederhosen um die prächtigen Waden vorzuführen. Gemeinsam wird gefeiert, auf den Sitzbänken getanzt und das eine oder andere Maß Bier getrunken.

Oktoberfest Outfit – Dirndl und Lederhose

Oktoberfest München
Oktoberfest München

Der Dresscode auf dem Oktoberfest ist bekannt: Tracht ist ein Muss. Wer sich traditionell kleiden möchte trägt Dirndl und Lederhosen.

Die Burschen sind mit einer Lederhose, Trachtenhemd, Haferlsocken, Wadenwärmern (auch „Loiferl“ genannt) passend angezogen. Auf dem Hut wird ein Gamsbart befestigt.

Die Madln tragen ein Dirndl-Kleid und schlichtes, nicht zu hohes Schuhwerk, gerne Trachtenstiefeletten. Zum Dirndl-Outfit gehört unbedingt ein Unterrock, eine weisse Bluse und eine Schürze. Die Schürze wird mit einer symbolträchigen Schleife gebunden.

Auf welcher Seite trägst man die Dirndl-Schleife?

Für die Madln ist es wichtig zu wissen, was die Seite der Schürzen-Schleife signalisiert:

  • Recht gebunden: „vergeben“
  • Links gebunden: „noch zu haben“
  • Vorne gebunden: „Jungfrau“
  • Hinten gebunden: „Witwe“

So viel von mir für heute, ich hoffe die Tipps haben weitergeholfen! Wünsche euch allen viel Spaß beim Oktoberfest!!!

Merken

Merken

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.