Paris Eiffelturm – Paris Sehenswürdigkeiten

Paris Eiffelturm, Frankreich
Paris Eiffelturm, Frankreich

Paris Eiffelturm – La Tour Eiffel

Das wohl berühmteste Wahrzeichen von Paris ist sicherlich der Tour Eiffel, bei vielen einfach unter der Eiffelturm bekannt.

1889 zur damaligen Weltausstellung in Paris von Gustav Eiffel aus über 10.000 Tonnen Stahl erbaut, sollte das 324 Meter hohe Bauwerk eigentlich kurz darauf wieder abgerissen werden. Die Pariser entschieden sich Gott sei Dank dagegen und heute zieht gerade dieses grandiose Bauwerk jährlich bis zu 7 Millionen Besucher an.


Glitzernder Eiffelturm

Alle wollen ihn sehen, sich mit dem grau-rostigen Stahlturm fotografieren lassen, der gerade Nachts – sobald die Dunkelheit über die Stadt herein bricht -mit Hilfe von 20.000 Glühbirnen in goldenem Licht erstrahlt und zu jeder vollen Stunde bis 1 Uhr Nachts für 5 Minuten zu glitzern und flimmern beginnt.

Gerade dieses bezaubernde Schauspiel kannst du  am schönsten von der Pont de l’Alma einer Brücke direkt an der Métro-Station: “Alma Marceau” aus betrachten.


Eiffelturm Aussichtsplattform

Der Trocadéro bietet eine tolle Aussichtsplattform mit freier Sicht auf den Eiffelturm. Allerdings wirst du diesen Ausblick immer mit ein paar hundert anderen Touristen teilen müssen.

Die Pont de l’Alma hingegen gilt eher als Geheimtipp auf der lediglich der ein oder andere verträumte Franzose inne hält um das tagtägliche Schauspiel auf sich wirken zu lassen. Dieses Schauspiel wirkt für Touristen sicherlich beeindruckend, wenn du länger in Paris wohnst dient dir der glitzernde Eiffelturm nur noch als Hinweis darauf das wieder einmal eine volle Stunde eingeläutet wird.

Natürlich sollte ein Besuch auf dem Eiffelturm (Métro-Station: Bir-Hakim oder Trocadéro, beides im 7. Arrondisement) nicht fehlen, auch wenn – so wie ich persönlich finde – die Aussicht vom Tour Montparnasse bei Weitem schöner ist.


Besteigung des Eiffelturms

Zumindest den Eiffelturm selbst, wirst du auf dem Eiffelturm nicht wirklich im Ganzen betrachten können. Und dennoch ist es nach wie vor die Hauptattraktion in Paris: Ein Besteigung des Eiffelturms. Am besten stehst du früh auf und reihst dich geduldig in eine der endlosen Schlangen ein.

Das Warten wird meist von lästigem Aufschwatzen kleiner Miniatur-Eiffeltürmer begleitet. Versuch am Besten nicht darauf zu reagieren, falls du den Händler nicht wild diskutierend die nächsten 30 Minuten neben sich stehen haben willst. In diesem Fall gilt: Keine Reaktion ist hier die beste Reaktion.

Gerade Abends – sowie zu den Wochenenden und Feiertagen – sind Besuche besonders begehrt und die endlosen Schlangen dementsprechend länger.


Eiffelturm Ticket Preise – Stand Juni 2021

Zur Zeit hast du zwei verschiedene Möglichkeiten auf den Eiffelturm zu gelangen: Zu Fuß oder per Aufzug, wobei Letzteres die bequemere Variante ist.


Spitze mit dem Aufzug:

  • Erwachsene: 25,90 Euro
  • Jugendliche (12-24): 13,00 Euro
  • Kinder (4-11): 6,50

Spitze mit Treppe und dem Aufzug:

  • Erwachsene: 19,70 Euro
  • Jugendliche (12-24): 9,80 Euro
  • Kinder (4-11): 5,00

Zweite Etage mit dem Aufzug:

  • Erwachsene: 16,60 Euro
  • Jugendliche (12-24): 8,30 Euro
  • Kinder (4-11): 4,10

Zweite Etage über die Treppe:

  • Erwachsene: 10,40 Euro
  • Jugendliche (12-24): 5,20 Euro
  • Kinder (4-11): 2,60

 


Eiffelturm Öffnungszeiten

Der Eiffelturm ist täglich geöffnet.

Die Aufzüge verkehren im 10 Minuten Takt von 9:30 Uhr Morgens bis kurz vor Mitternacht.

Zu Fuß darfst du dich nur bis 18:30 Uhr zur Winterzeit (zur Sommerzeit bis Mitternacht) auf den Weg nach oben machen.

Denk an windgeschützte Kleidung, da dir vor allem auf der obersten Etage mit unter ein kräftiger Wind um die Ohren jagt.

Und achte auf deine Wertgegenstände und Taschen. Gerade in den Warteschlangen und im Gedränge kommt es leider immer wieder zu Diebstählen.

Ein Besuch des Eiffelturms lohnt sich aber auf jeden Fall.


Paris Eiffelturm, Frankreich
Paris Eiffelturm, Frankreich
No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.